Home
Forum!
News / Aktuell
Termine
Wir über uns
Nordwilder on Tour 1 / Videos
Nordwilder on Tour 2 / Videos
Ehrenmitglieder
Werkstatt 2008
Werkstatt 2007
Werkstatt 2006
Stammtische
Wildstar XV 1600
Cruiser Modelle
XV 1900 Roadliner 2006
Eure Meinung!
200 er i. orig. Schwinge
Info´s
Bilder / Andere Wilder
Custom Bikes / Hard Attack
Studien und Prototypen
Portraits
Tech. Tips
Diesel Technik allg.
Die Auspuffanlagen
Bilder / Berichte
Custombike 2007
Dänemark 2007
Wildstar Treffen Loreley 2007
Nordnordwilder Treffen 2006
Edersee Tour 2006
Custombike Messe 2006
Bastelecke
Geschichten
Bikes and Babes
Links
Wichtige Adressen
Kuriositäten
Gästebuch High Speed
Gästebuch Low PC
Impressum
 


Mannix hatte mich angemailt und  eine sehr interessante Frage gestellt! Passt eine 200er Pelle ( Metzeler Marathon ME 880 200/70 15 MB 88 ) in eine orig. Schwinge ohne etwas umzubauen ? Damit Ihr in der Materie seit ist unterhalb der Schriftverkehr bis dato.

Mannix schrieb an Uhle:

Moin Uhle,

war gestern Abend noch ein bissl knattern, da hab ich doch am Zollenspieker was sehr interessantes gesehen. Da hatte einer an seiner schicken schwarzen ´99er, einen Metzeler Marathon 200/70 15 MB 88. Ohne Riemenänderung, Gabel oder sonstwie. Zwischen Bremsanker und Felge passt nur ein Schamhaar. Er sagte, er habe nix gemacht. Selbst Felge ist noch original. Er hatte nur ein umgebautes Heck als Einsitzer. Zugegeben, das kommt mir auch spanisch, aber was sacht denn der Frikkelmeister dazu?? Ist das überhaupt denkbar, oder liegt das eventuell am Baujahr? Hast du davon schon mal gehört? Gruß Mannix

Uhle antwortete Mannix:

Hmm, theoretisch ( sehr theoretisch ) ist das möglich, nur eingetragen war das nicht. Der Mindestabstand zwischen Rahmen und Reifen oder Riemen und Reifen muß min. 2mm betragen. Aber das macht mir keine Sorgen. Das der Reifen auf der Felge hält ist das ominöse! Das originale Felgenband hat eine Breite von 11 cm. Das würde bedeuten, dass der Reifen 4,5 cm auf beiden Seiten übersteht und der Reifen eigentlich aus der Felge rutschen müßte. Das Reifengummi verpresst sich beim aufpumpen mit der Felge, dazu muß die  Reifenkante relativ gerade sein. In diesem Fall ist die Reifenkante ( die mit dem Drahtseil ) schräge ( um die 45 ° ). Ich würde Ihm empfehlen sehr sehr langsam durch die Kurven zu fahren, sonst macht es " Plopp " und der Reifen ist abgesprungen und da der Reifen keinen Platz hat, blockiert das Hinterrad. Solange keine Seitenkräfte auftreten ist alles in Ordnung und er müßte auf gerader Strecke sogar gut Speed machen können. Aber wer willdas schon, damit! Hast du wenigstens ein Foto davon gemacht? Das ist was für die Mysterie Ecke. So quasi Vorher und Nachher ( grins ) Gruß Peter 

Mannix antwortete Uhle:

Klingt logisch ( sach ich mal ). Foto habe ich leider nicht, hatte keinen Apparillo dabei. Aber so im Nachhinein stelle ich mir auch die Frage, wieso der Bremsanker rechts so dicht an der Felge saß. Das kann ja nur bedeuten, dass er eine andere Felge nutzt. Hmm, war wohl aus der Fraktion Schnacko... Sehn uns Sonnabend. Bis denne Mannix.

Uhle antwortete Mannix:

Würd ich auch mal sagen. Entweder hat er überhaupt keine Ahnung, was am Mopped geändert wurde, nach dem Motto " du schraubst, ich zahle = mir egal was du machst, Hauptsache es sieht geil aus " oder er hat sie so gekauft oder er ist ein Genie. Gruß Peter

Uhle mailte Manni an:

Manni lese das mal durch und sag mir deine Meinung dazu! Gruß Peter

Manni antwortete Uhle:

Hi Uhle völliger Quatsch, was dieser Spacko behauptet. Franco hat haargenau den gleichen Reifen drauf, allerdings auf einer 6,5 Zoll Felge. Ich kenne die Aktion noch ganz genau!!! Der damalige Umbauer war AME, die erstmalig versuchten diese Reifenbreite, bei der Dicken einzubauen. Das Ergebnis war einfach enttäuschend. Franco wollte am 01.05. beim MC Preetz mit dem neuen Reifen mächtig auf die Kacke haun, aber das war nichts, denn der Reifen auf der neuen Felge, wollte einfach nicht in die Schwinge. Die Bremsankeraufnahme war im Weg und mußte abgeflext werden und sie haben eine neue Aufnahme an der Schwinge geschweißt. Schau mal in den Anhang. Vielleicht ist es auf einer 3,5 Zoll originalen Felge ja möglich, aber der Reifen muss doch wie ein Ballon aussehen und ob die Breite des Reifens überhaupt noch von der Felge gehalten wird, wage ich zu bezweifeln. Erlaubt ist es sowieso nicht. Gruß Manni   

Mannix an Manni:

Die Bilder sind eindeutig. Was hat Franco denn nun gemacht. 6,5 Zoll Felge, Schwinge umgebaut? Oder passt das in die alte Schwinge ? Dann ist ja wohl auch der Riemen dran und der war bei dem Fuzzi noch Original breit. Mannix

Manni schrieb an Mannix:

Moin Moin Mannix,

Die Schwinge, der Antriebsriemen und das Pulley ist unverändert geblieben. Es wurde die Bremsankeraufnahme und die Halterung an der Schwinge verändert. ( siehe Bild oben ) Das Bild vom Bremsanker zeigt deutlich, wie der Bremssattel mit dem modifizierten Bremsanker an der neu angefrieckelten Lasche befestigt wird. Ich hoffe die Bilder sagen genug aus. Gruß Manni

Mailt mir Eure Meinungen und Erfahrungen: Uhle@XV1600A-wildstar.de


 
  Top