Home
Forum!
News / Aktuell
Termine
Wir über uns
Nordwilder on Tour 1 / Videos
Nordwilder on Tour 2 / Videos
Ehrenmitglieder
Werkstatt 2008
Werkstatt 2007
Werkstatt 2006
Werkstatt 26.11.06
Werkstatt 11.11.06
Werkstatt 04.11.06
Werkstatt 08.10.06
Werkstatt 01.10.06
Werkstatt 19.09.06
Werkstatt 17.09.06
Werkstatt 16.09.06
Werkstatt 12.09.06
Werkstatt 10.09.06
Werkstatt 06.08.06
Werkstatt 31.07.06
Werkstatt 30.07.06
Werkstatt 27.07.06
Werkstatt 23.07.06
Werkstatt 16.07
Frühjahrsputz 09.07.06
Grillfest 18.06.06
Einweihung
Schattenspiel
Renovierung
Besichtigung
Stammtische
Wildstar XV 1600
Cruiser Modelle
XV 1900 Roadliner 2006
Eure Meinung!
Info´s
Bilder / Andere Wilder
Custom Bikes / Hard Attack
Studien und Prototypen
Portraits
Tech. Tips
Diesel Technik allg.
Die Auspuffanlagen
Bilder / Berichte
Custombike 2007
Dänemark 2007
Wildstar Treffen Loreley 2007
Nordnordwilder Treffen 2006
Edersee Tour 2006
Custombike Messe 2006
Bastelecke
Geschichten
Bikes and Babes
Links
Wichtige Adressen
Kuriositäten
Gästebuch High Speed
Gästebuch Low PC
Impressum
 


Hello und Alaff! Statt um 11:11 Uhr, haben wir schon um 9:00 Uhr angefangen zu arbeiten. Trotzdem hatte es was von narrischem Treiben, was sich heute in der Werkstatt tat. Da die Felgen mit neuen V2A Speichen  eingespeicht werden und erst Freitag fertig sind, konzentrierten wir uns heute auf den Rest. Als erstes mußte die Dichtung für die rechte Ölpumpe eingebaut und das Zwischengetriebe dicht gemacht und aufgefüllt werden.

Nachdem die Dichtung montiert wurde, konnte der Deckel montiert werden. Anschließend wurde das Zwischengetriebe mit 0,4 Liter SAE 80 Öl aufgefüllt und auf Dichtigkeit kontrolliert.
Hartmut hat wieder nur Sprüche gekloppt, statt aufzupassen. Wird schon sehen, was er davon hat ( Grins ).
Püppi hat wieder ein wahnsinns Frühstück gezaubert. War wirklich schwer sich auf die Arbeit zu konzentrieren.
Petra hatte die Kaffeeversorgung und den Ofen übernommen, damit es kuschelig warm wurde.
Nachdem ich den Bremshebel gerichtet hatte, haben wir das Trittbrett montiert, um zu sehen, wie weit das verzogen war. Aber wir konnten beim besten Willen keine Verformung feststellen, obwohl Yamaha Hamburg es als Totalschaden deklariert hatte. Nachdem wir das gecheckt haben, montierten wir den Bremslichtgeber und die Bremsanlage.
Nachdem wir mit dem Trittbrett fertig waren, haben wir den Auspuff, den Auspuffhalter, den Lenkkopf und die Lampen montiert und die defekten Kabel repariert. Nebenbei haben wir eine neue längsgeschlitzte Hohlschraube für die Zusatzbeleuchtung gedreht, weil die originale beim Unfall abgebrochen war. Den Halter für die Zusatzscheinwerfer und die Blinker hatte es voll erwischt. Die Lampen leuchteten in den Himmel und mußten gerichtet werden. Nach Stunden funktionierte alles wieder einwandfrei.
Zwischendurch war uns langweilig, da haben wir die Instrumente vom verbogenem Lenker abgebaut und an dem neuem Lenker montiert. Und da wir schon mal bei waren, haben wir auch gleich die Gaszüge, den Kupplungszug und den Luftfilter montiert.
Um 17:00 Uhr hatten wir Feierabend gemacht. Haben wieder ne Menge geschafft!
 
  Top