Home
Forum!
News / Aktuell
Termine
Wir über uns
Nordwilder on Tour 1 / Videos
Nordwilder on Tour 2 / Videos
Ehrenmitglieder
Werkstatt 2008
Werkstatt 2007
Werkstatt 2006
Stammtische
Wildstar XV 1600
Cruiser Modelle
XV 1900 Roadliner 2006
Eure Meinung!
Info´s
Bilder / Andere Wilder
Custom Bikes / Hard Attack
Studien und Prototypen
Portraits
Tech. Tips
Diesel Technik allg.
Die Auspuffanlagen
Bilder / Berichte
Custombike 2007
Dänemark 2007
Wildstar Treffen Loreley 2007
Nordnordwilder Treffen 2006
Edersee Tour 2006
Custombike Messe 2006
Bastelecke
Geschichten
Craig Wheeler
Mußte die Wildstar .......
Peter´s Motor
Uwe´s Wilde
Holger´s Wilde
Anderes Profil
Francors Pulley
Andy´s Bad Girl
42 er Mikuni
Next Generation
Was gibts Neues
400 er Reifen
Bernd´s Unfall
Peters Chromgabel
Studie Lufi
Einblicke
Big Twin
Peters Gabel
Strolchi´s Wilde 2
Jörn´s Hydros
Strolchi´s Wilde
Bildersammlung
Ralf´s Heckfender
Petra´s GPZ 305
Ingolf´s 200er Umbau
Andy´s Umbau
Momo´s Ansaugrüssel
Didis Umbau 2006
Günni´s Pulley
Winterimpressionen 2 2006
Francor´s Winterumbau
Winterimpressionen 2006
Bernds Umbau
Peters Winterumbau 2005
Der Sumpf
Weihnachten oder 240er
BSM oder Supertrapp
Der teure Ölwechsel! 1. Akt
Die Ölpumpe 2. Akt
Gressy´s Spezialsitz
TÜV Erfahrungen
Bikes and Babes
Links
Wichtige Adressen
Kuriositäten
Gästebuch High Speed
Gästebuch Low PC
Impressum
 


Der freundliche Herr aus der Werbung würde sagen: Klarer Fall von Lochfraß! Haben sie denn kein Calgon benutzt? Spass beiseite, laßt Euch die Story von Günni erklären. Und los gehts!

Hallo Freund!

Möchte Euch an dieser Stelle kurz berichten, was mit einem Pulley passieren kann, wenn es falsch behandelt wird.

In meinem Fall war beabsichtigt die lange Winterzeit zu nutzen, um meine Dicke noch ein wenig zu verschönern. Das dazu auch das Verchromen einiger unschöner Teile gehört, versteht sich ja von selbst. So sollte eben in diesem Winter auch das Pulleyrad mit einer edlen Chromschicht überzogen werden. Also, Anfang Januar alle Teile ab - / ausgebaut und zum Verchromer gebracht. Frage wie lange es dauert, wurde mit 4 - 5 Wochen beantwortet, was in Anbetracht der Winterpause in Ordnung war.

Die Zeit kam, an dem ich das schöne Teil in Empfang nehmen wollte, doch daß was mir präsentiert wurde, war alles andere als ein schön verchromtes Pulleyrad. Die Götter der Chromer waren mir nicht wohl gesonnen und berichteten mir, dass das was mein Herz höher schlagen lassen sollte, leider durch falsche Behandlung derart beschädigt wurde, daß es nicht mehr zu gebrauchen war. Fazit, das Pulleyrad war komplett ins Säurebad getaucht worden, um es zu reinigen und um die Lackschicht zu entfernen.

Daraus folgte, da das Pulley ja aus zwei verschiedenen Materialien besteht - zum einen das Rad ( aus Guss ) und zum anderen der hintere Ring ( der ja angeschraubt ist, aus Eisen / Stahl ). Der Stahlring wurde von der Säure zerfressen. ( Achtung, darf nicht zusammen mit dem Gussteil ins Säurebad )

Der Fall war klar, die Firma musste mir ein neues Pulley beschaffen und somit war der Traum vom Chrompulley erstmal vorbei. Nachdem ich dann mein Pulley erhalten hatte und auch die alten Teile mitnahm und diese mir Zuhause genau ansah und feststellte, dass ja eben nur der Ring und die Schrauben - diese ließen sich nur noch mittels einer Zange lösen - betroffen waren, daß man diesen sich je nach Geschick selbst anfertigen oder anfertigen lassen könnte, war für mich klar, den machst du selbst.

Der Ring als solcher hat ja keine großen Anfordrungen zu erfüllen, er fungiert nur als Führung und so besorgte ich mir für 5 Euronen eine Platte 3 mm Aluminium, benutze den alten Ring ( dazu taugte er noch ) als Vorlage und fing an mittels einer Stichsäge das Teil auszusägen.

Schleifen, feilen und polieren folgten und das Teil war fertig.

Somit habe ich nun ein zweites Pulley, welches ich mir farblich passend zu meiner Dicken gestalten werde. Im nachhinein hatte die ganze Aktion doch noch was positives, denn nun habe ich ein Ersatzpulley und eins was eben exklusiv zu meiner Dicken passt.

Altes Pulley mit neuem Ring !

Aussen poliert

See you on the Road und die linke Hand zum Gruß!

Günni

 
  Top