Home
Forum!
News / Aktuell
Termine
Wir über uns
Nordwilder on Tour 1 / Videos
Nordwilder on Tour 2 / Videos
Ehrenmitglieder
Werkstatt 2008
Werkstatt 2007
Werkstatt 2006
Stammtische
Wildstar XV 1600
Cruiser Modelle
XV 1900 Roadliner 2006
Eure Meinung!
Info´s
Bilder / Andere Wilder
Custom Bikes / Hard Attack
Studien und Prototypen
Portraits
Tech. Tips
Tech. Tips / Alu Pulley
Tech. Tips / Anlasser
Tech. Tips / Anlasserwechsel
Tech. Tips / Breitreifen
Tech. Tips / Fahrwerksumbau
Tech. Tips / Felge 5.5 x 15"
Tech Tips / Gabelbrücke Hülsen
Tech. Tips / Gabelfedern
Tech Tips / Gabelöl wechseln
Tech. Tips / Gabelrohr zerlegen
Tech. Tips / Gewinde Kaputt
Tech. Tips / Hydro´s / Luft
Tech. Tips / Kupplung
Tech. Tips / Lenkkopflager
Tech. Tips / Lichtmaschine lose
Tech. Tips / Lichtmasch. wickeln
Tech. Tips / Motor Bilder
Tech. Tips / NOS Einspritzung
Tech. Tips / Nummernschildplatte
Tech. Tips / Radabdeckung
Tech Tips / Reifen
Tech. Tips / Riemenwechsel
Tech. Tips / Satteltaschen
Tech. Tips / Sitzumbau
Tech. Tips / Stössel / Luft
Tech. Tips / Tankentlüftung
Tech. Tips / Tank / Wasser
Tech. Tips / TÜV
Tech. Tips / Vergaser / Einstell.
Tech. Tips / Verschleiß
Tech. Tips / Vorverlegte
Tech. Tips / Wartung
Tech. Tips / Weitere
Tech. Tips / Zündkerze
Tech. Tips / Zündspule
Tech. Tips / Wir testen für Euch
Diesel Technik allg.
Die Auspuffanlagen
Bilder / Berichte
Custombike 2007
Dänemark 2007
Wildstar Treffen Loreley 2007
Nordnordwilder Treffen 2006
Edersee Tour 2006
Custombike Messe 2006
Bastelecke
Geschichten
Bikes and Babes
Links
Wichtige Adressen
Kuriositäten
Gästebuch High Speed
Gästebuch Low PC
Impressum
 


Ja, ja ein leidiges und unglückliches Thema. Einigen Wildern ist es schon passiert, daß sich der Tank durch Vakuum zusammen gezogen ( Beulen nach innen ) hat, oder der Tankverschluß nicht mehr auf ging. Was ist die Ursache?

In dem Tank bildet sich ein Vakuum, weil der Tankverschluß keine Entlüftung hat. Früher hatten alle Tankdeckel so eine Entlüftung! Yamaha hat das Problem anders gelöst. Yamaha hat unter dem Dash auf dem Tank ein kleines Rohr angeschweißt und da einen Schlauch angeschlossen, der unter dem Tank, an der Batterie vorbei nach unten verläuft. Sollte dieser Schlauch abgeknickt oder verschmutzt sein, bildet sich ein Vakuum.

Zur Sicherheit, das da kein Dreck reinkommt und das der Überdruck beim schütteln des Benzins und bei Sonneneinstrahlung entweichen kann, hat Yamaha ein kleines Federventil eingebaut und da liegt das Problem. Diese Ventile sind mangelhaft und neigen zum klemmen und verkleben. Es ist erforderlich das Ventil zu entfernen oder regelmäßig auf Gängigkeit zu prüfen. Nun könnte man den Schlauch ja offen rumhängen lassen, wie es bei vielen anderen Mopeds üblich ist, aber das machen wir natürlich nicht.

Durch den offenen Schlauch kann Dreck und Spritzwasser angesogen werden, was früher oder später zum Verstopfen des Schlauchs, Wasser im Tank oder Verschmutzung der Vergaser führt. Besser ist es einen kleinen Benzinfilter für ein paar Cent draufzustöpseln und schon ist die Sache sicher.

Das der Schlauch verstopft, liegt daran, daß er so einen kleinen Innendurchmesser ( 3mm ) hat. Dies begünstigt natürlich die Ansaugwirkung im Schlauch. Deswegen sollte man auch ein auswechseln des Schlauchs mit einem größerem Innerdurchmesser in Betrach ziehen.

Diese Massnahmen schützen natürlich nicht vor dem Verknicken des Schlauchs beim aufsetzen des Tanks. Das kann jedem passieren. Deswegen sollte man sich überlegen, einen Tankverschluß mit Entlüftung zu montieren. Diese gib es auch abschließbar und sind allemal billiger als einen Tank ausbeueln und lackieren zu lassen oder einen neuen Tank zu kaufen.

Wir hoffen Euch die Sache einiger Maßen verständlich rübergebracht zu haben.

Gruß Wildstarfreunde SH

P.S. Noch was zum Thema Tank! Wolltet Ihr Euer Moped regelmäßig mit einem Hochdruckschlauch reinigen, empfehlen wir Euch ab und zu mal unter das Dash zu schauen. Unter dem Dash befindet sich ein Hohlraum, wo sich Wasser sammelt ( auch Kondenswasser ). Am unterem Ende des Hohlraums befindet sich ein kleines Röhrchen, das in den Tank eingeschweißt ist und das Wasser abführen so.

Nach dem Unfall ist das Röhrchen im Tank abgerissen. Also überprüfen, wenn Ihr Euern Tank verformt.

Kontrolliert das Röhrchen auf Rost oder Risse! Durch die Roststellen oder die Risse kann Wasser in den Tank eindringen oder Benzin austreten. Nach Bernds Unfall, war das Röhrchen an der Schweißnaht abgerissen, was sehr merkwürdig ist. Also achtet drauf!

Das Bild zeigt einen aufgeschnittenen Tank. Ihr seht das abgerissene Röhrchen und auch, daß der Tank von innen gegen Rost beschichtet ist.
 
  Top